english version
ECM SB-Tech

Wissenswertes über ECM

ECM steht für "Elektro Chemische Metallbearbeitung"

 

Der elektrochemische Metallabtrag ist ein schneller, sehr kosteneffektiver Bearbeitungsprozess für metallische Werkstücke.

Mit diesem Prozess lassen sich metallische Werkstücke bearbeiten, ungeachtet der Tatsache, ob es sich um weiche oder gehärtete Metalle handelt.

Um während des ECM-Prozesses den gewünschten Metallabtrag zu erzielen, wird der zu bearbeitenden Werkstückoberfläche ein entsprechend geformtes Werkzeug gegenüber gestellt.

Der Spalt zwischen Werkstück und Werkzeug wird mit Elektrolyt durchflutet und eine Gleichspannung an das Werkstück (Pluspol) und das Werkzeug (Minuspol) angeschlossen.

Der so zustande gekommene Stromfluss bewirkt eine gesteuerte Auflösung der Werkstückoberfläche, entsprechend der Formvorgabe durch das Werkzeug.

 

Einsatzbereiche:

 

Verfahrensmerkmale und Vorteile

ECM Prozess